Menu
Menü
X

Basar 2022 - Das Begegnungsfest für Kleinlinden - Wir wagen es!

Am Sonntag, 06. November 2022: Um 11 Uhr Gottesdienst, von 12 bis 16 Uhr Basar auf der Straße "An den Schulgärten"

Nach zwei Jahren ohne Basar wagen wir es wieder.

Aber einmal ganz anders. Familien, Mitarbeitende, Nachbarschaften, Freundesgruppen aus Kleinlinden sind herzlich eingeladen mitzuwirken. Die Corona-Rahmenbedingungen im November sind nicht absehbar, deshalb wird alles etwas anders werden. Machen Sie mit dann kann es gelingen! Alle Erlöse gehen zu gleichen Teilen an:

Familienzentrum-Kindertagesstätte Rote Schule

Gießener Tafel

Brot für die Welt.

 

Der Straßen-Flohmarkt

Die Idee

Familien, Freundesgruppen, Nachbarschaften , Mitarbeiterteams melden beim Pfarramt einen Stand an. Tapeziertisch, Regenschutz, Sonnenschirm oder Pavillion müssen mitgebracht werden. Die Gruppen verkaufen mitgebrachte Flohmarkt-Artikel für den Basarzweck. Die Einnahmen werden an die Kirchengemeinde zur Weiterleitung an Rote Schule, Gießener Tafel und Brot für die Welt gespendet. Am Ende werden nicht verkaufte Flohmarkt-Artikel von jeder Gruppe wieder mitgenommen.

 

Platz für 30 Stände

  • Melden Sie sich als Team an!
  • Anmeldung ab 10.10. beim Pfarramt (Tel: 22123)
  • Gewerbsmäßige Händler werden nicht akzeptiert
  • Wer sich für einen Flohmarkt-Stand anmeldet, kommt aus Kleinlinden oder ist in Kleinlinden Gemeindeglied
  • Die Basar-Leitung plant Sie für einen Platz ein.
  • Es wird eine feste Aufbau- und Abbauzeit geben, in der man das Material mit dem Auto bringen und holen kann.
  • Zwischen 11 Uhr und 16 Uhr soll der Stand besetzt sein und die Straße ist für die Besucher offen. Autos können dort nicht abgestellt werden.
  • Wer mitmacht unterstützt den wohltätigen Zweck des Basars mit seinen Einnahmen und spendet sie.

 

Plätzchenbacken?!?

Findet sich ein neues Team zusammen?

Die bisherige Plätzchen-Crew wird so nicht mehr tätig werden können. Aus dem Kreis der Jüngeren kam die Anregung ein neues Team zu sammeln. Wenn Sie Zeit und Lust haben im Vorfeld des Basars an zwei Terminen mitzuwirken, dann melden Sie sich ab dem 10.10.22 bitte bei Frau Michaela Becker-Dilges (becker-dilges@online.de).

 

Bitte um Kuchenspenden

Wie in den vergangenen Jahren soll es Kaffee und Kuchen geben.. Aller Voraussicht nach in einem der großen Zelte, damit für gute Belüftung gesorgt ist. Wir freuen uns, wie in den vergangenen Jahren, über Kuchenspenden. Bitte sagen Sie uns, wenn Sie den Basar auf diese Weise unterstützen wollen.

 

Was gibt es sonst noch?

  • Wein– und Sektstand
  • Getränke (Bier, Softdrinks, Wasser)
  • Würstchen
  • Reibekuchen
  • Waffeln

 

Das ist diesmal anders!

Aufgrund der nicht absehbaren Corona-Rahmenbedingungen werden die Räume des Gemeindehauses, der Kindertagesstätte und Jugendhauses nicht für das sonst übliche volle und dichte Basargedränge genutzt werden.

Achtung:

Es gibt KEINE Flohmarktabgabe in den Tagen vor dem Basar. Bitte stellen Sie auf keinen Fall Artikel vor das Gemeindehaus. Sie verursachen damit der Kirchengemeinde hohe Kosten.

Ebenso wird es KEINEN Bücherflohmarkt im Jugendheim geben.

Und auch in der Roten Schule müssen wir auf das Mitmachprogramm für Kinder in den Gruppenräumen verzichten. Sonst waren bis zu 200 Personen im Haus. Das lässt sich in den Räumen unter zu erwartenden Coronabedingungen nicht verantworten.

 

Wir wagen es! - Helfen Sie bitte mit!

Der Basar lebt davon, dass sich ganz unterschiedliche Menschen zusammentun und als Mitarbeitende dabei sind. Zeltaufbau, Kuchenverkauf, Würstchen braten, Plätzchen backen, das Linneser Kirchentröpfchen etikettieren, Kaffee kochen, aufbauen, abbauen und anschließend noch zusammensitzen.

Seien Sie dabei und tragen Sie zum Gelingen des Basars bei. Entweder mit einem eigenen Flohmarktstand oder im Basar-Mitarbeiterteam.

Sprechen Sie Pfr. Landig oder ein Mitglied des Kirchenvorstands an.


top